virtual wangerooge

Moin und herzlich willkommen auf Wangerooge im Weltnaturerbe Wattenmeer.
Kontakt  ·  Impressum  ·  Datenschutz
virtual wangerooge

Startseite  ‹‹  Historische Inselbilder  ‹‹  Zufalls-Bilder

Historische Zufalls-Bilder.

Auf dieser Seite können Sie auf einfache Weise im umfangreichen Archiv historischer Inselansichten stöbern. Im Folgenden nun 10 zufällig ausgewählte historische Bilder.

zufällig ausgewählte Bilder anzeigen und (max. 20).

Wählen Sie eines der folgenden Bilder, um es in groß anzeigen zu lassen:

Zeltlager im Westen

Hier sehen wir ein Foto des damals alljährlich am Wangerooger Westende stattfindenden Zeltlagers. Gut fünf Jahre vor Kriegsbeginn entstand dieses Bild, aufgenommen wurde es von Paul Lehmkuhl.

Lok 329 502-9 am Westanleger

Die erst kurz zuvor neu lackierte Gmeinder-Lok »329 502-9« (später »399 102-3«) steht am Westanleger und wartet auf neue Aufgaben.

Katholische Kirche und Kinderhospiz

In der Nähe des Leuchtturms (heute »Alter Leuchtturm« genannt) befand sich Anfang des 20. Jahrhunderts die katholische St. Willehad-Kirche nebst Kinderhospitz.

Sturmflut 1962. Strandmauer vor der Strandhalle

Gischt und Brandung an der Strandmauer unterhalb der »Strandhalle« um etwa 22 Uhr.

MS Hein Mück am Ostanleger

Am Ostanleger hat die MS »Hein Mück« festgemacht, ein ursprünglich britisches Landungsschiff aus dem Jahre 1945, das 1948 in ein Personenschiff umgebaut und zwischen 1956 und 1961 unter dem oben genannten Namen für die »Wangerooge-Dienst GmbH« im Einsatz war. Weitere Namen des Schiffes waren »LCG(M) 181« (Royal Navy; ab 1945), »Rochester Queen« (ab 1948), »Commodore Queen« (ab 1961) und »Jersey Queen« (ab 1973). Bis auf die wenigen Jahre im Wangerooge-Dienst wurde das Schiff immer in britischen Gewässern eingesetzt.

Mehrbildkarte mit Westturm und Leuchtturm

Diese tolle Mehrbildkarte aus dem 19. Jahrhundert zeigt von Norden her das Dorf, flankiert durch den Alten Westturm und den noch im Urzustand befindlichen Leuchtturm.

Ankuft des Zuges am Westanleger

Der Zug mit Lok »329 503-7« trifft am Westanleger ein. Da die Strecke nur eingleisig ist, kann der andere Zug seine Fahrt in Richtung Dorf erst gleich beginnen.

Strandhotel Germania

Das »Strandhotel Germania« wurde 1951 an der östlichen Strandpromenade neu erbaut und bot über viele Jahre zahlreichen Urlaubsgästen Unterkunft. Heute wird das Gebäude von der Caritas Dortmund geführt.

Motorschiff »Hein Mück«

Die MS »Hein Mück« (315 BRT) in voller Fahrt. Das Schiff stand im Dienste der »Wangerooge-Dienst GmbH« bzw. des »Norddeutschen Lloyd«. Diese Karte trägt einen Schiffsstempel vom 30.06.1959, allerdings war zu diesem Zeitpunkt die Wangerooge-Verbindung bereits eingestellt. Der Stempel muß also von einer anderen Fahrt stammen.

Blick auf den Ostaußengroden

Schöner Blick aus den Ostdünen auf die Salzwiesen des Ostaußengrodens. Im Hintergrund fährt ein Segelschiff vorüber, außerdem sieht man das friesische Festland.