virtual wangerooge

Moin und herzlich willkommen auf Wangerooge im Weltnaturerbe Wattenmeer.
Kontakt  ·  Impressum  ·  Datenschutz
virtual wangerooge

Startseite  ‹‹  Historische Inselbilder  ‹‹  Zufalls-Bilder

Historische Zufalls-Bilder.

Auf dieser Seite können Sie auf einfache Weise im umfangreichen Archiv historischer Inselansichten stöbern. Im Folgenden nun 10 zufällig ausgewählte historische Bilder.

zufällig ausgewählte Bilder anzeigen und (max. 20).

Wählen Sie eines der folgenden Bilder, um es in groß anzeigen zu lassen:

Am Strand

Der Hauptstrand, von Nordosten aus gesehen. Die »Skyline« von Wangerooge wird vornehmlich durch die großen Strandhotels an der Promenade bestimmt.

Eis bis zum Horizont

Das Eis reicht vom Strand aus hunderte Meter weit ins Meer hinaus.

Bahnhof mit Niobeplatz

Der »Niobeplatz« ist heutzutage ziemlich zugewuchert, vor dem Krieg dagegen gab es nur kleine Anpflanzungen. Dafür ist der Blick auf den Bahnhof frei.

Hausbau im Dorfgroden

Stein auf Stein werden hier die Mauern vom zukünftigen Haus Albatros empor gezogen.

Turnverein Wangerooge

Zwölf Mitglieder des »Turnvereins Wangerooge« zeigen eine kleine Darbietung am Barren. »Gut Heil!«, wie man damals ausrief.

Partielle Sonnenfinsternis

Die Sonnenfinsternis geht langsam zu Ende, die Sonne ist bereits wieder fast komplett sichtbar. Auch der davon unabhängige Sonnenuntergang nähert sich mit großen Schritten.

Leuchtturm

Vom Bahnsteig aus entstand diese Aufnahme des Leuchtturms. Im Vordergrund der heutige Hindenburgplatz – damals noch gänzlich unbewachsen, was Büsche und Sträucher angeht.

Lok 329 504-5

Aus dem Jahre 1952 ist diese Deutz-Lok, die zunächst von der Inselbahn Juist angeschafft wurde. Erst 1971 kam sie nach Wangerooge, wo sie bis zu ihrer Ausmusterung im Jahr 2001 treue Dienste tat. Während die Lok auf Juist die Bezeichnung »Heinrich« trug, änderte man sie auf Wangerooge ins Bundesbahn-Schema, fortan war es die Lok »329 504-5« (später umgezeichnet in »399 104-9«).

Elisabeth-Anna-Straße mit Haus Friesland

Dieses Foto entstand an der Straßenkreuzung der »Westingstraße« mit der nach Westen führenden »Elisabeth-Anna-Straße«. Links ist »Haus Friesland« zu erkennen, welches leider vor einigen Jahren abgerissen wurde.

Neubau der Vogelwärterstation Ost

Das Vogelwärterhäuschen im Osten wurde im Jahre 1995 komplett neu erbaut. Hier sehen wir die Phase zwischen Abriß der alten Station und Bau der neuen.