virtual wangerooge

Moin und herzlich willkommen auf Wangerooge im Weltnaturerbe Wattenmeer.
Startseite  ·  Kontakt  ·  Impressum
virtual wangerooge

Startseite  ‹‹  Historische Inselbilder  ‹‹  Zufalls-Bilder

Historische Zufalls-Bilder.

Auf dieser Seite können Sie auf einfache Weise im umfangreichen Archiv historischer Inselansichten stöbern. Im Folgenden nun 10 zufällig ausgewählte historische Bilder.

zufällig ausgewählte Bilder anzeigen und (max. 20).

Wählen Sie eines der folgenden Bilder, um es in groß anzeigen zu lassen:

Dampfschiff »Jade«

Auch mit der »Jade-Seebäderdienst AG, Wilhelmshaven« konnte man die Insel erreichen, und zwar im Jahre 1925 täglich um 16:45 Uhr ab Wilhelmshaven, die Ankunft war auf Wangerooge um 19:30 Uhr. Hier sehen wir den Dampfer ›Jade‹ kurz vor dem Einlaufen in den Ostanleger.

Aufarbeitung der Lok 99 211

Erste Inspektionen der jahrelang vernachlässigten Lok zeigen ein »Faß ohne Boden«.

Eisschollen am Hauptstrand

Wochenlang war die Insel in eisiger Hand. Hier ein Blick von unterhalb des Ehrenmals »Hartmannstand« in Richtung Hauptstrand.

Ausflug in die Dünen

Ein Blick von den Norddünen nahe des heutigen »Bielefelder Heims« in Richtung Inseldorf.

Signalstation von Süden gesehen

Zwischen »Haus Koopmann« und dem Signalturm war Mitte der 1950er Jahre noch keine Bebauung vorhanden. Einige Jahre später wurde die Marine-Signalstation aufgestockt, sie hat sich fortan bis heute kaum verändert.

Badeturm

Vom Badeturm aus können die Rettungsschwimmer das Badefeld gut überblicken und notfalls ins Horn blasen, um die Badegäste zurecht zu weisen…

Kurzzug der Inselbahn

Dieser kurze Inselbahn-Zug, der hier vollbesetzt mit Kindern die Salzwiesen durchfährt, besteht lediglich aus dem ehemaligen Spiekerooger Triebwagen »699 001-4« sowie aus den zwei Personenwagen »63 123« und »63 122«, die ebenfalls 1981 von der Spiekerooger Inselbahn übernommen wurden.

Bärtiger Seemann

Der berühmte Refrain »Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein« könnte bei diesem alten Seebären kaum passender gewählt sein.

Gleisdreieck

Um vom Westanleger zum Westdorf zu gelangen, müssen die Züge heutzutage am ehemaligen Haltepunkt »Saline« rangieren. In den 1960er Jahren hingegen konnte man hier noch ganz bequem nach Westen abbiegen.
Durch das Gleisdreieck war man übrigens in der Lage, Loks und Wagen zu wenden, heute ist dies ohne Kran nicht mehr möglich.

Blick über das Inseldorf

Ein Blick nach Norden über das Inseldorf Mitte der 1980er Jahre. Als auffälligste Änderung gegenüber heute ließe sich wohl der »Friesenkroog« im Vordergrund (heute »Residenz am Alten Leuchtturm«) nennen. Alles Weitere fällt erst auf den zweiten Blick auf.