virtual wangerooge

Moin und herzlich willkommen auf Wangerooge im Weltnaturerbe Wattenmeer.
Kontakt  ·  Impressum  ·  Datenschutz
virtual wangerooge

Startseite  ‹‹  Historische Inselbilder  ‹‹  Zufalls-Bilder

Historische Zufalls-Bilder.

Auf dieser Seite können Sie auf einfache Weise im umfangreichen Archiv historischer Inselansichten stöbern. Im Folgenden nun 10 zufällig ausgewählte historische Bilder.

zufällig ausgewählte Bilder anzeigen und (max. 20).

Wählen Sie eines der folgenden Bilder, um es in groß anzeigen zu lassen:

Gruppenbild mit Eisbär

Gruppenfotos, auf denen ein Eisbär mit von der Partie war, gab es zwischen den beiden Weltkriegen in zahlreichen deutschen Küstenorten. Hier ein Foto von 1934, neben dem Eisbär posieren zwölf Personen unterschiedlichen Alters.

Wattfahrwasser Telegraphenbalje

Bei der »Telegraphenbalje« handelt es sich um ein Wattfahrwasser direkt südlich der Insel Wangerooge und die kürzeste Watt-Verbindung vom Westanleger zur »Blauen Balje«. Das Fahrwasser ist mit Pricken gekennzeichnet und wird hier geradeaus befahren.

Blühender Weißdorn am Dorfplatz

Beim »Dorfplatz« handelt es sich in Wirklichkeit gar nicht um einen richtigen Platz, dafür aber um einen beschaulichen kleinen Park inmitten des Inseldorfes.

Alter Leuchtturm

Diese historische Ansichtskarte zeigt den Wangerooger Leuchtturm, der zu dem Zeitpunkt noch in Betrieb und deshalb noch nicht »alt« war.

Fresena und Zedeliusstraße

Dieses Foto zeigt die »Zedeliusstraße« zu Beginn der 1960er Jahre. Von links nach rechts sieht man »Foto Ungermann«, das »Zentral Hotel«, das »Haus Fresena« und daneben die »Villa Luise«, die eine Weile später einem Neubau Platz machen mußte.

Mittelpunkt und Ponyhof nach der Sturmflut

Straßenszene kurz nach der Sturmflut: Die »Rösingstraße« ist in diesem Bereich komplett überflutet, die reißenden Fluten haben Zäune zerstört und Treibgut mitgebracht.

Lok 329 504-5

Aus dem Jahre 1952 ist diese Deutz-Lok, die zunächst von der Inselbahn Juist angeschafft wurde. Erst 1971 kam sie nach Wangerooge, wo sie bis zu ihrer Ausmusterung im Jahr 2001 treue Dienste tat. Während die Lok auf Juist die Bezeichnung »Heinrich« trug, änderte man sie auf Wangerooge ins Bundesbahn-Schema, fortan war es die Lok »329 504-5« (später umgezeichnet in »399 104-9«).

Dampfschiff Wangerooge

Diese Fahrgäste genießen sichtlich die Fahrt mit dem Dampfschiff »Wangerooge«.

Kinderheim Dr. Siemens

Blick vom Rosengarten auf das »Kinderheim Dr. Siemens« in der »Charlottenstraße«.

Sturmflut 1962. Zerstörte Strandmauer

Viele Insulaner begutachteten nach der schweren Sturmflut die Schäden an der Strandmauer bei einem Spaziergang zum Inselwesten.