virtual wangerooge

Moin und herzlich willkommen auf Wangerooge im Weltnaturerbe Wattenmeer.
Kontakt  ·  Impressum  ·  Datenschutz
virtual wangerooge

Startseite  ‹‹  Bildergalerie  ‹‹  Zufalls-Bilder

Zufalls-Bilder aus der Galerie.

Auf dieser Seite können Sie auf einfache Weise im umfangreichen Bilderarchiv von virtual wangerooge stöbern. Im Folgenden nun 10 zufällig ausgewählte Bilder.

zufällig ausgewählte Bilder anzeigen und (max. 20).

Wählen Sie eines der folgenden Bilder, um es in groß anzeigen zu lassen:

WSA-Unimog

Dort unten fährt der grüne Unimog des Wasser- und Schiffahrtsamtes Wilhelmshaven. Sogar einen Kran besitzt er. Das Wort »Unimog« bedeutet übrigens »Universal-Motor-Gerät« und ist eine Modellbezeichnung von Mercedes-Benz.

Schlickfläche am Weststrand

Am Weststrand, in Höhe des WSA-Schirrhofes, befindet sich eine schlickige, feste Schicht, die von Muscheln durchsetzt ist. Im Hintergrund das »Haus am Meer« und der Neue Leuchtturm.

Fußweg zum Westen

Richtig schön herbstlich sieht es hier am »Fußweg zum Westen« in der Nähe der »Saline« aus.

Sanddorn

Sanddorn hat viele Namen: Weidendorn, Dünendorn, Audorn, Fasanenbeere, Haffdorn, Seedorn, Rote Schlehe oder Sandbeere – am gebräuchlichsten ist aber dann doch der ganz profane Name »Sanddorn«. Die Beeren, die ab dem Spätsommer reif sind, sind reich an Vitaminen: Sie enthalten bis zu zehnmal so viel Vitamin C wie Zitronen, außerdem enthalten sie u. a. Vitamin B12, das vorwiegend in Fleisch enthalten ist.

Löwenzahn am Deich

Im Frühling wächst auf dem Deich auch jede Menge »Gewöhnlicher Löwenzahn«. Dieses Foto entstand am Dorfgrodendeich, etwa in Höhe der Treppe, allerdings auf der Südseite.

Blick auf das Deichvorland und den Ostgrodendeich

Links im Bild sehen Sie den Ostgrodendeich, der in den kommenden Jahren erhöht werden wird. Eine Woche nach Aufnahme dieses Fotos starteten im östlichen Bereich des Deiches die ersten Baumaßnahmen, bei denen zunächst die Grasnarbe entfernt wurde.

Sandrippel

Wellen und Strömung lassen im Sand diese tollen, aber vergänglichen Formationen entstehen.

Sommerfest am Bielefelder Heim

Langsam aber sicher sind immer mehr Leute zum Bielefelder Heim geströmt; Freitag ist traditionell der Discoabend und am Sonnabend spielt die Liveband.

Neuer Leuchtturm

Der Neue Leuchtturm ist gar nicht mal so klein – besonders eindrucksvoll ist der Turm selbstverständlich aus der Nähe, so wie auf diesem Foto.

Trubel in der Zedeliusstraße

Der Abend ist über die Insel hereingebrochen – die Leute unternehmen eine Spaziertour durch das Dorf und damit natürlich auch über die Hauptstraße. Das Wetter lädt ja auch dazu ein: Es ist kalt, aber trocken und es liegt sogar noch ein wenig Schnee – perfektes Winterwetter also.