virtual wangerooge

Moin und herzlich willkommen auf Wangerooge im Weltnaturerbe Wattenmeer.
Startseite  ·  Kontakt  ·  Impressum
virtual wangerooge

Startseite  ‹‹  Bildergalerie  ‹‹  Zufalls-Bilder

Zufalls-Bilder aus der Galerie.

Auf dieser Seite können Sie auf einfache Weise im umfangreichen Bilderarchiv von virtual wangerooge stöbern. Im Folgenden nun 10 zufällig ausgewählte Bilder.

zufällig ausgewählte Bilder anzeigen und (max. 20).

Wählen Sie eines der folgenden Bilder, um es in groß anzeigen zu lassen:

Neuer Leuchtturm im Schnee

Ein schöner Blick vom Deichfuß aus in Richtung des Neuen Leuchtturms. Links ist noch ein kleiner Teil des »Bünder Heims« zu sehen.

Salzwiesen mit Priel

Das Wasser im Priel glitzert aufgrund des Gegenlichts und eines leichten, angenehmen Windes. Der Priel mündet in die »Salinebucht«, die im Hintergrund zu sehen ist.

Am Alten Leuchtturm

Der Alte Leuchtturm wurde erst kürzlich neu gestrichen; bis auf ein kleines Stück im oberen, weißen Bereich ist er komplett fertig.

Seehunde auf dem »Eversand«

Eine vergrößerte Ansicht der Seehundsbank. Zahlreiche dieser süßen und an Land recht unbeholfen wirkenden Tiere aalen sich in der Sonne.

Inselflaggen im Bootsweg

Anläßlich des Insulanertreffens »Insulaner unner sück« auf Wangerooge hingen im Frühjahr 2016 überall auf Wangerooge die Flaggen aller Ostfriesischen Inseln, so auch an einer Hecke im »Bootsweg«. Von vorn nach hinten sehen wir die Flaggen von Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist und Borkum.

Grill-Nachmittag mit Hit-Radio Antenne

Zwei Minuten nach dem vorigen Foto folgendes Bild: Wahre Sturzbäche ergossen sich plötzlich vom Himmel. Da war froh, wer noch ein Plätzchen unter dem Antenne-Zelt abbekam (mit Chance auf Werbegeschenke).

Blick auf den »Vorgarten« des Leuchtturms

Ein gerader Blick nach unten zeigt uns, daß sich der Rasen vor dem Alten Leuchtturm nicht mehr wirklich im allerbesten Zustand befindet. Kein Wunder, nach einem April fast komplett ohne Niederschläge.
Ansonsten sieht man natürlich den »Freilicht-Museums«-Bereich, so man ihn denn so nennen kann, mit alter Dampflok »99 211«, verschiedenen Seezeichen und dem Rettungsboot »Gesina«.

Spülrohre an einer Überwegung

Damit die Dünenüberwegungen noch nutzbar bleiben, hat man aus Sand eine Brücke über das Rohr gebaut.

Sonnenuntergang am Weststrand

Unten links ist ein Teil des Deckwerks zu erkennen, während sich darüber die Sonne langsam dem Horizont nähert.

Durchgang vom Dorfgroden zur Siedlerstraße

Nur wenige Minuten zuvor hat es kräftig geschneit (mehrere Zentimeter Neuschnee) und der Schneefall wird auch in Kürze wieder einsetzen, daher macht das Räumen des Weges noch keinen Sinn.